...
Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft Hessische Landesregierung
Gefördert durch die Bundesrepublik Deutschland und das Land Hessen im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes (GAK)

Wir bieten allen Interessierten an, sich über den Stand des Dorfladenbaus direkt auf der Baustelle zu informieren. Bei den Terminen können die aktuellen Baufortschritte gesehen und Fragen dazu gestellt werden.

Dazu wird es ab dem 18.9.2020 jeden Freitag um 16:30 Uhr eine geführte Besichtigung geben.
Passende Kleidung (festes Schuhwerk etc.) und Nase-Mund Bedeckung sind erforderlich.

Euer Arbeitskreis Dorfladen

Am 03. September 2020 um 16:30 Uhr findet das kleine Richtfest statt.

Aus Gründen der Corona-Pandemie können nur das Planungsbüro, der Arbeitskreis und natürlich die Zimmermänner eingeladen werden - doch ohne Richtfest geht es auch nicht.

Das große Fest, dass wir uns gewünscht hätten, feiern wir dann hoffentlich bei der Eröffnung!
Zaungäste sind herzlich willkommen. Wer dabei sein möchte, sollte jedoch den Mindestabstand von 1,5 m zu andern Personen einhalten oder eine Mund/Nase-Bedeckung tragen.

richtfest einladung

Herzlichst, der Arbeitskreis Dorfladen

Nach vielen Vorarbeiten kann man nun das Gebäude ständig wachsen sehen. Das Mauerwerk ist fast fertig und die Errichtung des Dachstuhls folgt in Kürze. Die zukünftigen Marktbereiche sowie Fenster- und Türpositionen werden erkennbar.

 20200715 baustelle

Der Schönstädter Dorfladen im Bau. (Foto: Carola Carius)

Der Baufortschritt wird durch Fotos und Videos dokumentiert. Diese findet ihr zum Teil hier auf der Webseite oder aber auf unserem Youtube Channel "Dorfladen Schönstadt Genossenschaft" und bei Instagram "derdorfladen" . In verschiedenen Gewerken wird von fachkundigen Genossen Eigenleistung eingebracht, die dafür bereits angesprochen wurden. Derzeit sind die Aufträge für Schlosserarbeiten und Fenster vergeben worden.

Ob und wie im August ein Richtfest stattfinden kann, steht derzeit leider – Corona-bedingt – in den Sternen.

Der Dorfladen ist also auf einem guten Weg und wird auch in Zukunft noch verbessert werden, sei es im Hinblick auf das Sortiment, auf technische oder gestalterische Fragen. Weitere Unterstützer sind daher immer willkommen. Wenn es in Ihrem Umfeld Mitbürger gibt, die noch überlegen, einen (gerne auch mehrere) Anteil(e) der Genossenschaft zu zeichnen, dann ist das jederzeit möglich!

 

Arbeitskreis, Vorstand und Aufsichtsrat der Dorfladen Schönstadt eG

Am 13.05.2020 konnten wir nach intensiver Recherche und Diskussion den Handelsvertreter-Vertrag mit tegut…gute Lebensmittel GmbH & Co KG (kurz: Tegut) unterzeichnen. Wir freuen uns sehr darüber und haben bei der Vertragsunterzeichnung Frau Bergmoser von Tegut kennen gelernt (Foto), die uns schon jetzt und in der Eröffnungsphase des Dorfladens intensiv unterstützen möchte.

 

VertragsunterzeichnungVertragsunterzeichnung, v.l.n.r.: Frau Bergmoser, Firma Tegut; Winfried Wolf und Uwe Esau-Foks, Vorstand Genossenschaft Dorfladen. Foto: Carola Carius

 

Wir nutzten den ersten Kontakt und fragten Frau Bergmoser sprichwörtlich Löcher in den Bauch. Es war ein sehr hoffnungsfroher Auftakt, aus dem wir unter anderem die Bestätigung mitgenommen haben, dass die Personalauswahl ein wesentlicher Schlüssel zum Erfolg ist. Unsere späteren Mitarbeiter, auch die Aushilfen, werden von Tegut im Vorfeld intensiv geschult. Daher ist schon jetzt die Suche nach geeignetem Personal angelaufen, also: wir suchen für den Dorfladen im Grunde ab jetzt eine Universalkraft, die „alles“ kann, aber auch einsatzfreudige, fachlich geeignete und freundliche Mitarbeiter/innen.

Die Entscheidung für Tegut hat weitreichenden Einfluss auf unser Sortimentsangebot und die Organisation des Dorfladens. Mit Tegut haben wir einen Handelspartner gewonnen, der uns ein breites und vielfältiges Angebot zur Verfügung stellt: Die Artikel der Reihe „Für jeden Tag“, die sich im Preis genau nach den Discountern richtet, die Eigenmarke „tegut...“, Premiumartikel und viele Produkte in Bioqualität. So wird für jeden das Richtige dabei sein. Und die Artikel haben bei uns dieselben Preise wie in den großen Tegut-Märkten in Marburg. Nach und nach wird das Sortiment von uns noch ergänzt, indem wir regionale Anbieter mit ins Boot holen.

Unser Dorfladen ist also auf einem guten Weg und wird auch in Zukunft noch verbessert werden, sei es im Hinblick auf das Sortiment, aber auch technisch und gestalterisch. Weitere Unterstützer sind daher immer willkommen. Wenn es in Eurem Umfeld Mitbürger gibt, die noch überlegen, einen (gerne auch mehrere) Anteil(e) der Genossenschaft zu zeichnen, dann ist das jederzeit möglich!

 

Arbeitskreis, Vorstand und Aufsichtsrat der Dorfladen Schönstadt eG

Wir befinden uns im Jahr 2020 n.Chr. Ganz Hessen ist von Corona besetzt.

Ganz Hessen? Nein! Ein von unbeugsamen Genossen bevölkertes Dorf hört nicht auf …

So hätte die Geschichte wohl angefangen, wenn Goscinny und Uderzo einen „Asterix in Mittelhessen“ geschrieben und gezeichnet hätten. Der in dieser Woche gestorbene Zeichner Uderzo hätte in Schönstadt großartige Motive gefunden, z.B. zwei einsame „Bauarbeiter“ mit Spaten auf einer großen Baustelle.

Die mit dem korrekten Abstand voneinander Schaufelnden sind aber die Mitglieder des Vorstands der Dorfladengenossenschaft, Carola Carius und Winfried Wolf, die hier unter erschwerten Bedingungen den Spatenstich zum Dorfladen Schönstadt vollführen!

spatenstich janekadelhelm

Vorstandsmitglieder Winfried Wolf und Carola Carius beim Spatenstich. (Bild: Janek Adelhelm)

Denn wenn auch das öffentliche Leben in dieser Pandemie-Krise weitgehend zum Erliegen kommt, so gilt das nicht für das Projekt Dorfladen. Natürlich werden die Vorschriften eingehalten, so dass sich  nur zwei Personen auf der Baustelle begegnen, und die Besprechungen im Arbeitskreis per Videokonferenz im Internet stattfinden. Aber den Erschwernissen zum Trotz konnte die Baustelle nun eingerichtet, der Oberboden abgeschoben und mit den weiteren Erdarbeiten begonnen werden.  

Das Gelände muss deutlich aufgefüllt werden, um einen ebenen Bauplatz zu erhalten.

Gleichzeitig laufen die Überlegungen zur Optimierung des Innenraums und zu den Lieferanten des Sortiments. Die derzeit häufige Überlastung des Internets macht unsere Besprechungen manchmal sehr schwierig, doch wie auf der sichtbaren Baustelle geht es auch in der noch nicht sichtbaren Planung gut vorwärts. 

Die ursprünglich für den 23.3.2020 vorgesehene Generalversammlung der Genossenschaft, die auch gleichzeitig als Informationsveranstaltung zum Stand des Projekts dienen sollte, wird nachgeholt werden, sobald es die Vorschriften und die Infektionssituation wieder zulassen. 

Bis dahin wird aber auch jederzeit auf www.dorfladen-schoenstadt.de über den aktuellen Stand berichtet.

bauphase1

Der Oberboden wurde abgeschoben, um ihn nach der Auffüllung der Fläche wieder verwenden zu können. (Foto: Birgit Theiss)


Impressionen zum Spatenstich


 

Der Arbeitskreis Dorfladen Schönstadt